AGB

Kursteilnahme

An den Kitekursen von Zarziskite kann jeder teilnehmen, der die unten genannten Voraussetzungen erfüllt. Der/Die Teilnehmer/in erklärt ausdrücklich, dass aus medizinischer Sicht keine Bedenken gegen eine Teilnahme bestehen. Die Teilnahme wird wirksam, wenn das unterschriebene Anmeldeformular, bzw. die Buchung per online-Anmeldeformular bei uns eingegangen ist. Nach Eingang der Anmeldung/Anzahlung erhalten sie eine Teilnahmebestätigung mit Informationen zum Kursbeginn, zur Anreise und zur Ausrüstung. Der/Die Teilnehmer/in akzeptiert die Preise für unsere Kitekurse, die bei der Anmeldung aktuell sind.

Zahlungsbedingungen/Anzahlung

Nach erfolgter Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe der halben Kursgebühr pro Person fällig. Die Anzahlung erfolgt per Überweisung auf unser Konto. Der Restbetrag wird unmittelbar vor Kursbeginn fällig. Die Anmeldung des gewünschten Kitekurses wird erst nach Eingang der Anzahlung bestätigt.

Bankverbindung: Zarziskite Peter Kürsteiner Postbank

BLZ 500 100 60 Kontonummer 992 151 606 IBAN DE42 5001 0060 0992 1516 06 BIC PBNKDEFF

Rücktritt/Umbuchung

Ein Rücktritt vom gebuchten Kurs ist jederzeit möglich. Der Rücktritt von einer erteilten Zusage hat schriftlich zu erfolgen. Die Stornierungsgebühren für einen zugesagten Kitekurs betragen 50 Euro, allerdings werden die Stornierungsgebühren bei Antritt des Kurses zu einem späteren Zeitpunkt angerechnet.

Änderungen im Kursverlauf

Änderungen im Kursverlauf, aufgrund von Witterungsbedingungen, sind nicht immer auszuschließen. Bei Unmöglichkeit der Durchführung des Praxisteils(z.B. zu starker Wind, oder zu wenig Wind) erfolgt eine Gutschrift.

Haftung

Eine Haftung erfolgt unsererseits im Rahmen der Sorgfaltspflicht für die gewissenhafte Durchführung der theoretischen und praktischen Ausbildung. Die Teilnahme an der Ausbildung erfolgt auf eigene Gefahr. Für den Verlust oder die Beschädigung von privatem Surf- und Kiteequipment, sowie Neopren, Trapez, Garderobe und Wertsachen übernehmen wir keine Haftung.

Schulungsbedingungen/ Ausrüstung

Den Weisungen des verantwortlichen Lehrers ist Folge zu leisten. Die vereinbarten Schulungszeiten sind einzuhalten. Beim Auf- und Abbau der Schulungsausrüstung hilft jeder Schüler mit. Die Ausrüstung wird den Schülern für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie ist in jedem Fall pfleglich zu behandeln und dem Ausbilder persönlich zurückzugeben. Bei Verlust oder Beschädigung des Materials haftet der Kursteilnehmer/Mieter für ihren Zeitwert oder gleichwertigen Ersatz. Bei ordnungswidrigem Verhalten, welches das Ansehen oder die Unversehrtheit der Teilnehmer oder des Veranstalters gefährdet, kann ein Teilnehmer nach Ermahnung aus dem Kurs ausgeschlossen werden. Die Kursgebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

Minderjährige Kursteilnehmer

Die Anmeldung minderjähriger Kursteilnehmer erfolgt durch die Erziehungsberechtigten. Der/Die Erziehungsberechtigte/n erklären, dass die/der Kursteilnehmer/in 15 Minuten in tiefem Wasser schwimmen kann. Weiterhin, dass keine körperlichen Mängel bekannt sind, die die Ausübung des Kitesurfings beeinträchtigen könnten. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Bei Verlust oder Beschädigung des Materials haftet der Kursteilnehmer.