Kitereisen mit Zarziskite

Kitereisen nach Tunesien liegen im Trend. Während viele Reisende das Land schon lange schätzen, haben viele es gerade zum Kitesurfen neu entdeckt. Traumhafte Strände, viel Platz zum Kiten, sehr gute Hotelanlagen, optimale Wind- und Wetterverhältnisse und eine kurze Anreise, machen Tunesien für Kitereisen besonders interessant.

Zuerst wollte ich eigentlich wieder nach Ägypten oder Fehmarn. Als ich dann den Spot und die Kiteschule Zarziskite in Tunesien entdeckt habe, war ich zunächst skeptisch und danach völlig begeistert! (Paul Merten, München)

Kitesurfen InsidertippZarziskite ist derzeit noch nicht vielen Kitesurfern bekannt und wird vermutlich auch in Zukunft ein Insidertipp bleiben, weil Massentourismus nicht das Ziel der Betreiber der Zarziskite Kiteschule ist.  Am unberührten Strand mit nahen Lagunen und gutem Stehrevier geht es um den Sport selbst und darum, Anfängern und Profis eine Umgebung zu bieten, in der sie bei einer Kitereise ihre Kenntnisse aufbauen und vertiefen können. Die Philosophie der Kiteschule ist dabei, dass der Spot nur bis zur optimalen Auslastung und auf keinen Fall darüber hinaus belegt werden soll.

Nach Zarziskite buchen sogar die PartnerInnen von deutschen Kiteschulenbesitzern Kitereisen, um hier einen Kitekurs zu machen oder vollen Fahrspaß ausleben zu können:

Bei uns in Deutschland muss man eine Marke ziehen wenn man wieder an Land gehen möchte. Es ist so voll an unserem Strand und macht überhaupt keinen Spaß mehr!“ (Sabine R., Hamburg)

Kitereisen als Pauschalreise

Kitereisen können entweder als Pauschalreise oder als individuell zusammengestellte Kombination gebucht werden. Die pauschalen Kitereisen haben den Vorteil, dass alles in einem Vorgang gebucht wird. Beim Buchen der Reise wird zuerst das Hotel mit Flug ausgewählt und anschließend der Kitekurs ergänzt.

Kitereisen selbst zustammestellen

Viele unserer Kunden buchen das Hotel und den Kitekurs separat, so stellen sie ihre eigenen Kitereisen zusammen. Dabei ist es sinnvoll, den gewünschten Termin kurz vorher in der Kiteschule zu reservieren und dann Hotel und Flug mit Transfer nach Zarzis bei einem der vielen Reiseanbieter oder im Reisebüro zu buchen. Der Kitekurs kann dann online oder per Mail gebucht werden.

Kriterien für Kitereisen

Bevor man eine Kitereise unternimmt, sollten natürlich die wichtigsten Kriterien zum optimalen Kiten lernen geprüft werden.

Die wichtigsten Kriterien für Kitereisen sind nach Aussage der Kunden:

Kriterien für KitereisenStehrevier: Das Stehrevier liegt direkt an der Kiteschule Zarziskite am Strand und außerdem in zwei angrenzenden Lagunen. Somit gibt es bei Kitereisen hierher mehrere Kilometer Platz für Kiter und auch die Sicherheit ist gewährleistet.

Windsicherheit: Die Windsicherheit liegt bei Kitereisen nach Zarzis bei über 80 Prozent. Es gibt kaum Kitespots mit derart guten klimatischen Verhältnissen. Von Ostern bis zu den Herbstferien kann in Badehose der Kitekurs in vollen Zügen genossen werden. Die Kitschule liegt direkt am Strand und der Transfer vom Hotel zum Spot wird durch die Kiteschule organisiert. Egal, ob eine Kitereise pauschal gebucht oder selbst zusammengestellt wurde.

Kitelehrer: Unsere Kitelehrer sind erfahren und sprechen alle mehrere Sprachen. Sie sind kompetent und beliebt, was dazu führt, dass immer mehr Kiteschüler zu Freunden und Stammkunden werden. Eine IKO-Zertifizierung der Schule liegt vor.

Erreichbarkeit: Mit 2,5 Flugstunden ab Deutschland bietet Tunesien für Kitereisen eine extrem günstige Erreichbarkeit. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel beträgt ca. 50 Kilometer und dauert ca. eine Stunde.

Hotels der UmgebungHotels in der Umgebung: In der Umgebung der Kiteschule gibt es mehrere sehr gute etablierte Hotels in verschiedenen Preisklassen. Besonders hervorzuheben ist das gute Preis-/Leistungsverhältnis.

Kitereisen als Kitecamp

Nicht nur pauschale oder individuelle Kitereisen, sondern auch Kitecamps für Gruppen können im Einzelfall gebucht werden. Diese sind in der Nebensaison möglich, da sonst die Kiteschule mit Einzelgästen ausgebucht ist. Wer rechtzeitig bucht, hat dann fast die ganze Kiteschule für sich als Gruppe alleine zur Verfügung. Optimale Zeitpunkte dafür sind vor Ostern, nach Ostern, vor Pfingsten und im November. Zwischen Ostern und den Herbstferien ist das Wetter normalerweise so gut, dass man ohne Neoprenanzug Kiten lernen kann.