Kitesurfen Grundwissen

Zarziskite ist Deine Anlaufstelle für Kitereisen und das Kiten Lernen in idealer Umgebung und angenehmer Atmosphäre. Bevor es mit dem Kitesurfen losgeht wollen wir Dir an dieser Stelle jedoch erst einmal einpaar grundlegende Informationen zum Kiten geben. 

Was ist Kitesurfen

Was genau ist Kitesurfen?

Kitesurfen ist eine Trendsportart mit einem Board und einem großen Lenkdrachen (Kite). Kiten kann auch im Schnee (Snowkiten) und auf dem Land (mit einem Buggy oder einem Brett mit Rollen) durchgeführt werden.

Durch die Eigenschaften des Wassers wählen viele Einsteiger Kitesurfen, auch Kiteboarding genannt, als Start. Das Wasser verzeiht Anfängerfehler leichter und die Verletzungsgefahr ist nicht so hoch wie beim Buggykiten oder Snowkiten. Das Kiten ist somit auch ein optimaler Einstieg, um den professionellen Umgang mit dem Kite zu lernen.

Wie lerne ich Kitesurfen?

Zunächst sollte man sich entscheiden, ob man das Kiten alleine oder durch einen Kitekurs in einer Kiteschule lernen möchte. Viele entscheiden sich für einen Kitekurs, weil Kitesurfen am Anfang recht komplex wirkt und kleine Fehler große Auswirkungen haben können. Kitesurfen ist dann gefährlich, wenn man unachtsam oder leichtsinnig vorgeht. Bei respektvollem Umgang mit Wind und Strömungen des Meeres ist Kitesurfen für viele die schönste Sportart, die sie je betrieben haben.

Was brauche ich zum Kitesurfen?

Was brauche ich zum Kitesurfen?

Zum Kitesurfen benötigt man:
- einen Kite (Drachen) entsprechend der aktuellen Windstärke
- ein Board (entsprechend Körpergewicht und aktueller Windstärke)
- eine Bar mit Leinen (passend zum Kite)
- ein Trapez (an das die Bar eingehängt wird), für Einsteiger ein Sitztrapez
- eine Leash (Sicherheitsleine zwischen Trapez und Bar)
- Neoprenanzug und Schuhe (falls es kühl ist)

Am Anfang ist es noch nicht notwendig, eigenes Material zu kaufen. Bei den meisten Kitschulen kannst Du Material mieten. Sinnvoll ist dies zum Beispiel direkt nach einem Kitekurs.

Bei einer Kitewoche bei Zarziskite ist die Miete schon inbegriffen. Der Kurs dauert im Normalfall 3 Tage und dann kannst Du mit dem gemieteten Material weitere 3 Tage Kitesurfen. 

Wo kann man Kitesurfen?

Es gibt inzwischen viele Orte, an denen Du Kitesurfen lernen kannst. Wichtig ist dabei für Einsteiger das Stehrevier und für Fortgeschrittene der Platz. Es macht einfach keinen Spaß, wenn man ständig Angst haben muss, seinen Kite mit denen der anderen Kitesurfer zu verheddern. Unser Revier bietet ausreichend Platz zum Kiten. Zu uns kommen sogar die Angehörigen von deutschen Kiteschulen, weil der Spot einfach traumhafte Bedingungen bietet.

Warum gerade in Zarzis Kitesurfen?

Warum gerade in Zarzis Kitesurfen?

Es sind viele Faktoren, die Zarziskite bei den Kunden so beliebt macht:

-       Traumhafte Lage
-       Ausreichend Platz, großes Revier
-       Sehr gute Windverhältnisse
-       Von Ostern bis zu den Herbstferien immer Sonne
-       Kompetente und freundliche Kitelehrer
-       Neues Material
-       Kurze Anreise (2,5 Flugstunden)
-       Günstige Hotels
-       Viel Platz für jeden Kiter

Wir würden uns sehr freuen, auch Dich zum Kitesurfen oder zum Kiten lernen in Zarzis begrüßen zu dürfen. Bei Fragen oder zur Reservierung eines Platzes in einem Kitekurs stehen wir Dir gerne zur Verfügung.